Meister Salzburg fordert Rapid zum Twitter-Battle

Salzburg fixierte in der 33. Runde den Meistertitel.
Salzburg fixierte in der 33. Runde den Meistertitel.Bild: GEPA-pictures.com

Salzburg fixierte wie im Vorjahr in der 33. Runde den Meistertitel. Auf Twitter stichelte man daher gegen Rapid, das seit Jahren die "Mission 33" ausruft.

Rapid wartet seit zehn Jahren auf den 33. Meistertitel. Jahr für Jahr wird daher die "Mission 33" ausgerufen.

Eine Tatsache, die Red Bull Salzburg amüsiert – und zu einem Twitter-Seitenhieb animierte. "Während man in Hütteldorf beim SK Rapid seit Jahren auf die erfolgreiche Erfüllung der Mission 33 hofft, ist es uns in Salzburg heute bereits zum zweiten Mal in Folge gelungen, unsere eigene Mission 33 zu erfüllen", schreiben die "Bullen".

Salzburg fixierte nämlich am Sonntag wie im Vorjahr in der 33. Liga-Runde den Gewinn der Meisterschaft.

Der Konter der Hütteldorfer ließ nicht lange auf sich warten. "Tolle Sache für Euch und bezeichnend, dass ihr im Moment des Triumphs an uns denkt!", antwortete Rapid.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsSport-TippsFussballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen