Melzer in Paris in erster Runde gescheitert

Bild: IAN LANGSDON (EPA)

Der Niederösterreicher Jürgen Melzer hat seine Tennis-Saison im Einzel am Dienstag in der ersten Paris-Runde mit einer 6:7(2),2;6-Niederlage gegen den bulgarischen Qualifikanten Grigor Dimitrow beendet.

Die ÖTV-Nummer eins gab in jedem Satz sein erstes Service-Game ab, schlug aber nur in Durchgang eins zurück, um doch im Tiebreak den Kürzeren zu ziehen. In Satz zwei besiegelte ein zweiter Aufschlagverlust die in 87 Minuten fixierte Niederlage.

Damit vergab Melzer die Chance, heuer noch einmal kräftig zu punkten. Zu verteidigen hatte der Valencia-Halbfinalist in dieser Woche nichts. Seine Bilanz 2012 weist 20 Siege und 25 Niederlagen aus. Dem Weltranglisten-30. bleibt bei diesem Masters-1000-Turnier nun noch der Doppelbewerb an der Seite des Inders Leander Paes, das als Nummer sechs gesetzte Duo wird nach einem Auftakt-Freilos am Donnerstag sein Achtelfinale bestreiten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen