Melzer verliert in Wien gegen Anderson

Der zweifache Titelverteidiger in der Wiener Stadthalle ist am Freitagabend ausgeschieden: Jürgen Melzer musste sich dem als Nummer 6 gesetzten, aufstrebenden Südafrikaner Kevin Anderson nach nur 63 Minuten glatt mit 3:6,3:6 geschlagen geben.

nach nur 63 Minuten glatt mit 3:6,3:6 geschlagen geben.

Der Deutsch-Wagramer verlor erstmals seit neun Partien bzw. dem Viertelfinale 2008 ein Match in der Stadthalle. Damals war er dem Spanier Feliciano Lopez in drei Sätzen unterlegen. Damit ist im Einzel der Erste Bank Open kein Österreicher mehr dabei.

Für den 30-jährigen Melzer, der wegen einer Oberschenkelblessur erst am Donnerstag ins Turnier eingestiegen war, bedeutet dies einen weiteren Rückfall in der Weltrangliste um zwei Positionen auf Platz 27.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen