Melzer verpasst doppeltes Bangkok-Finale

So knapp stand Jürgen Melzer vor dem achten ATP-Endspiel seiner Karriere, doch im Halbfinale von Bangkok war für den Niederösterreicher gegen den Franzose Gilles Simon Endstation. Auch im Doppel scheiterte Melzer in der Vorschlussrunde.

Der an Nummer sechs gesetzte Deutsch-Wagramer verpasste die Krönung einer starken Tennis-Woche. Gegen den an zwei gesetzten Franzosen Gilles Simon (Nr. 10 der Welt) setzte es im Halbfinale des mit 608.500 Dollar dotierten ATP-Hartplatz-Turniers in Bangkok eine knappe Zwei-Satz-Niederlage. Nach einer Spielzeit von 1:39 Stunden und 4:6, 6:7 (3) verließ Melzer den Platz als Verlierer.

Bereits zuvor zog der Niederösterreicher im Doppel-Halbfinale an der Seite von Julian Knowle den Kürzeren gegen die Paarung Butorac/Ram (6:7, 6:3, 10:7).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen