Messermann sticht Ironman-Siegerin nieder

Triathletin Sofie Goos wurde während ihres Trainings von einem Mann attackiert und niedergestochen.

Sofie Goos wurde während ihres Trainings von einem Mann attackiert und niedergestochen.

Die 36-jährige Belgierin lief in der Nähe ihrer Wohnung in Antwerpen in einem Park. Plötzlich rannte ein maskierter Mann auf sie zu und stach auf sie mit einem Messer ein. Dabei wurde sie am Rücken und an einer Niere verletzt.

Obwohl sie viel Blut verlor, nahm sie die Verfolgung des Angreifers auf. "Er stammelte nur zweimal, dass es ihm leid tue", erklärte Goos der belgischen Zeitung "Nieuwsblad". Die zweifache Gewinnerin von Ironman-Bewerben liegt jetzt auf der Intensivstation. Die Ärzte sind vorsichtig optimistisch, dass sie ihre Niere behalten wird.

Der Messermann wurde verhaftet, er befindet sich in psychischer Behandlung. Rätselraten gibt es über die Gründe der Tat.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen