Miedler und Ofner jubeln über ATP-Titel im Doppel

Lucas Miedler und Sebastian Ofner sorgen beim Challenger-Turnier in Mexiko für einen rot-weiß-roten Sieg im Doppel. Für die beiden ist es der erste Duo-Titel.

Starke Leistung der Österreicher Lucas Miedler und Sebastian Ofner. Die beiden 22-Jährigen jubeln im mexikanischen Leon über ihren ersten ATP-Challenger-Titel im Doppel.

Bei dem mit über 50.000 Dollar dotierten Hartplatz-Event können die Jungstars das als Nummer zwei gereihte Duo Matt Reid/John-Patrick Smith mit 4:6, 6:4 und 10:6 schlagen.

Für Miedler ist es der erste ATP-Titel überhaupt. Davor musste sich der Niederösterreicher bereits drei Mal in einem Doppel-Challenger-Finale geschlagen geben. Ofner konnte auf Challenger-Ebene im Einzel bereits im Juli 2018 in Kasachstans Hauptstadt Astana triumphieren.

Ebenfalls Grund zum jubeln hat der Wiener Tristan-Samuel Weissborn. Der 27-Jährige gewann gemeinsam mit dem Niederländer Sander Arends beim ATP-Challenger im chinesischen Nanchang. Das an zweiter Stelle gereihte Duo schlug im Finale die Australier Alex Bolt und Akira Santillan mit 6:2, 6:4. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Nationalmannschaft MexikoGood NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen