Minister Kocher mit Dienst-BMW in Unfall verwickelt

Bei Arbeitsminister Kocher krachte es Mittwochmittag.
Bei Arbeitsminister Kocher krachte es Mittwochmittag.Leserreporter
Rettungseinsatz in der Wiener City: Arbeitsminister Martin Kocher (VP) war Mittwochvormittag in einen Verkehrsunfall am Ring verwickelt.

Schrecksekunde für Martin Kocher und seine engsten Mitarbeiter! Mittwochvormittag ließ sich der Arbeitsminister (47) nach einer Pressekonferenz zu den aktuellen Arbeitslosenzahlen zum nächsten Termin chauffieren, als es in der City krachte. Weit kam er nicht: Gegen 10.30 Uhr krachte es unweit des Wiener Rathauses.

Als ein Lkw-Fahrer von der Ringstraße links Richtung Rathausplatz abbog, kollidierte der Laster aus bisher unbekannter Ursache mit dem Dienst-BMW des Spitzenpolitikers. "Es hat ordentlich gescheppert", so ein Augenzeuge im "Heute"-Talk. Der Sachschaden an der schwarzen Limousine dürfte beträchtlich sein. 

Generalsekretärin (28) im Spital

Die sofort alarmierten Rettungskräfte waren binnen weniger Minuten vor Ort. Wie sich herausstellte, wurde eine 28-jährige Frau bei dem Crash leicht verletzt. Laut "Heute"-Infos handelte es sich dabei um die Generalsekretärin Eva Landrichtinger.

Sie wurde von den Johannitern direkt vor Ort notfallmedizinisch versorgt und mit leichten Verletzungen ins nächste Krankenhaus gebracht. Bundesminister Martin Kocher kam bei dem Crash glimpflich davon – er blieb unverletzt. Auf "Heute"-Anfrage bestätigte das Bundesministerium für Arbeit den Unfall.  

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen