Mirjam Puchner veletzt sich im Abfahrtstraining schwer

Bild: HELMUT FOHRINGER (www.picturedesk.com)

Nur einen Tag nach der Goldmedaille von Nicole Schmidhofer folgt die böse Ernüchterung. Mirjam Puchner kam beim ersten Abfahrtstraining schwer zu Sturz und musste abtransportiert werden.

Nur einen Tag nach der Goldmedaille von folgt die böse Ernüchterung.  Mirjam Puchner  kam beim ersten Abfahrtstraining schwer zu Sturz und musste abtransportiert werden. 

Der Salzburgerin droht eine lange Zwangspause. Nach dem schweren Sturz hat sich der Verdacht auf eine Unterschenkelfraktur bestätigt. Zudem trug Puchner eine Gehirnerschütterung davon.
Nachdem Puchner mit Nummer 16 zu Sturz gekommen war, musste das Training für rund eine halbe Stunde unterbrochen werden. Die Salzburgerin musste mit dem Helikopter abtransportiert werden. Sie wurde direkt in die Klinik GUT in St. Moritz eingeliefert und operiert. 

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen