Mit "Heute" in der Disco! So feiert Vonn die Pension

Zurück in der "echten Welt"! Nach dem Ende der Ski-Karriere feierte Vonn den "Pensions-Antritt" in Aare. "Heute" war bei der Party dabei.

Beats von Beyonce, Jay-Z und Eminem wummern aus den Boxen. Auf dem Dancefloor des „Country Club" in Aare wird abgetanzt, als gäbe es kein Morgen. Lindsey Vonn lässt bei ihrer Abschiedsparty spürbar losgelöst das „Feierbiest" raus und packt trotz kaputten Knien ihre gewagten Tanz-Moves aus: echt in Topform! Mit dabei: „Lookalike"-Schwester Karin, Papa Alan, Bruder Reed, Freundin Sofia Goggia, Ex-Rivalin Maria Höfl-Riesch. Kurz nach Mitternacht tauchen auch die ÖSV-Speedgirls auf – doch da hat Vonn bereits die Fliege gemacht.

Doch zuvor wurde wild gefeiert: Bei „Macarena" ging Lindsey Vonn tief in die kaputten Knie. Sie hielten! Auf der Tanzfläche so wie neun Stunden zuvor bei ihrer Bronze-Fahrt in der Abfahrt. „Ich wollte nur nicht wie im Super-G im Zaun enden", verriet sie. „Es war ein Kampf mit mir zwischen Risiko und Angst." Vonn war am Limit – wieder einmal. „Jeder kennt meine Mentalität. Ich riskiere immer alles. Das ist der Grund, warum ich so viel gewonnen habe, so oft gestürzt bin und so oft verletzt war."

"Ich bin dankbar."

Nachsatz: „Ich hatte beim Fahren das Gefühl, dass meine Knochen aufeinander reiben." Gold trauerte sie bei der Party ihrer Ski-Firma Head keine Sekunde nach. „Und es fällt mir schwer, das zu sagen", holte sie aus. „Aber mein Körper erlaubt es mir nicht mehr, so zu fahren, wie ich will. Was ich in der Abfahrt gezeigt habe, ist das Beste, was ich tun konnte. Ich bin dankbar."

Mit einem Pensionsschock rechnet sie nicht. „Ich habe mich lange vor einem Leben ohne Ski gefürchtet", gab sie offen zu. „Jetzt bin ich glücklich und nicht nervös, sondern einfach aufgeregt. Das Schönste ist: In der echten Welt bin ich noch ziemlich jung. Im Sport habe ich mich zuletzt schon alt gefühlt. Jetzt bin ich wieder jung."

Eine Botschaft für ihre Ex-Rivalinnen hatte sie noch. „Es geht nicht nur um Erfolg, sondern darum, alles zu tun, um ihn zu promoten. Das ist der Job als Athlet." Lindsey ist positiv: „Der Sport wird ohne mich nicht solche Probleme haben wie die Leichtathletik ohne Usain Bolt."

Vonns Unfall überschattete den WM-Auftakt:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen