Möchtegern-Dieb stieg durch Fenster in Garage

...dann bemerkte er, dass er einfach hätte hineingehen können, statt das Fenster aufzubrechen. Die Garage hatte nämlich keine Türen.
Und der Preis für den dümmsten Einbruchsversuch des Monats geht aaan... den jungen Mann mit dem Kapuzenpullover in diesem Video.

Videokamera hielt skurrile Szenen fest

Der Clip zeigt: Der Möchtegern-Einbrecher probierte zunächst über die Eingangstür in das Wohnhaus zu gelangen. Diese war jedoch verschlossen. Dann sah er sich um erspähte sein nächstes Ziel: Ein Garagenfenster, welches sich nur wenige Schritte neben der Eingangstür befand.

Ein Blick nach links, ein Blick nach rechts - dann griff er mit beiden Händen zu und zog mit seiner ganzen Kraft daran. Immer wieder blickte er sich dabei um, bis das Fenster offen war und der Unbekannte in die Garage klettern konnte.

Erst als er auf durch das Fenster klettert und auf der anderen Seite steht bemerkt er: Die Garage hat gar keine Türen. Er hätte genauso gut einfach hineinspazieren können. So schnell wie er kam, zog er wieder von dannen. Ohne Beute. (mp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
VideoTimeoutEinbruchRaub/Diebstahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen