Monaco belohnt seine Meisterkicker mit 50 Cent

Seit 17 Jahren wartet der AS Monaco auf einen Titel in der Ligue 1. Deshalb wird groß gefeiert. Für die Spieler gibt es als Belohnung 50 Cent.

Um den achten Titel der Vereinsgeschichte so richtig zu feiern, greifen die Verantwortlichen kräftig in die Tasche. Die Spieler bekommen zur Siegesfeier 50 Cent. Dies gab der Verein via Twitter bekannt.

Damit ist jedoch nicht eine sehr mickrige Titel-Prämie gemeint. Stattdessen wird US-Rapper 50 Cent eingeflogen, um ein Privatkonzert vor der Mannschaft zu spielen.

Dieses haben sich Kylian Mbappé und Co. redlich verdient. Erst vor vier Jahren war der Klub aus dem Fürstentum wieder in die Ligue 1 aufgestiegen. Nach vier Titeln in Folge brachen die Monegassen die Serie von Paris St. Germain.

Und das auf beeindruckende Art und Weise. Eine Runde vor Schluss hält Monaco bei 92 Zählern, liegt sechs Punkte vor dem französischen Hauptstadt-Klub. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen