Monaco: Dominic Thiem zieht ins Achtelfinale ein

Dominic Thiem setzte sich in Runde zwei des ATP-1000-Turnier in Monte Carlo gegen Robin Haase durch und steht im Achtelfinale.

Das österreichische Tennis-Ass Dominic Thiem zog souverän ins Achtelfinale von Monaco ein. Gegen den Niederländer Robin Haase hatte der 23-Jährige keine Mühe.

Thiem siegte in zwei Sätzen. Den ersten gewann er mit 6:3, im zweiten setzte er sich mit 6:2 noch deutlicher durch. Im Head-to-Head mit Haase stellte er damit auf 2:2. In Runde eins hatte Thiem ein Freilos.

Am Donnerstag trifft Thiem nun auf David Goffin. Gegen den Belgier hat er eine negative Bilanz (3 von 8).

"Blödheiten auslassen"

Richtig zufrieden ist Thiem mit der Saison nicht, wie er im Vorfeld des Monaco-Turniers verriet. Abgesehen von Rio hat er noch kein Halbfinale erreicht. Tolle Schläge wechseln sich mit leichten Fehlern ab. "Es geht darum, einfach gewisse Blödheiten auszulassen während dem Match, gewisse Fehler nicht zu machen, die bis jetzt doch immer dabei waren in der Saison", erklärt er. "Technisch passt bei mir alles, auch mental ist alles okay."

Im Fürstentum trainierte er vor der Partie gegen Haase mit Sandplatz-König Rafael Nadal. Thiem hat sich für das erste Sandplatz-Turnier des Jahres einiges vorgenommen.

(SeK)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen