Motorradfahrer (71) bei Crash mit Auto schwer verletzt

Bei dem Sturz erlitt der Pensionist schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild).
Bei dem Sturz erlitt der Pensionist schwere Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. (Symbolbild).picturedesk.com
Bei einem Verkehrsunfall in Wien-Ottakring wurde ein 71-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt. Er war mit einem Autolenker (18) kollidiert.

Am Sonntagvormittag ereignete sich im 16. Wiener Gemeindebezirk ein Verkehrsunfall. Dabei kollidierten ein 71-jähriger Motorradfahrer und ein Autofahrer (18).

Wie es von Seiten der Polizei heißt, fuhr der 71-jähriger Motorradfahrer am linken Fahrstreifen der Koppstraße stadtauswärts. Ein18-jähriger Pkw-Lenker soll in gleicher Richtung am rechten Fahrstreifen gefahren sein. An der Kreuzung mit der Haberlgasse ist der Jugendliche nach links eingebogen und dabei mit dem Motorradfahrer kollidiert.

Schwer verletzt

Durch den Zusammenstoß kam der Pensionist in weiterer Folge zu Sturz. Er erlitt dadurch schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WienOttakringPolizeiVerkehrsunfallUnfallKrankenhausSpital

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen