Tod mit 29 Jahren

Motorradlenker kracht in Gegenverkehr – sofort tot

Erneut ein tödlicher Verkehrsunfall in der Steiermark: Am Sonntag geriet ein 29-jähriger Motorradfahrer im Bezirk Graz-Umgebung in den Gegenverkehr.

Newsdesk Heute
Motorradlenker kracht in Gegenverkehr – sofort tot
Auf der B65 kam es am Sonntag zu einem tödlichen Motorradunfall.
Google Street View

Der 29-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung lenkte am Sonntag kurz vor 12 Uhr sein Motorrad auf der Bundesstraße B65 von Kainbach kommend in Richtung Graz. In einer leichten Linkskurve bei Straßenkilometer 9,4 im Gemeindegebiet von Kainbach überholte der Biker einen vor ihm fahrenden Wagen. Dabei dürfte er den entgegenkommenden Pkw eines 58-Jährigen aus dem Bezirk Leoben übersehen haben, sodass es zum Zusammenstoß kam.

Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle

Unbeteiligte Verkehrsteilnehmer leisteten sofort Erste Hilfe und verständigten die Einsatzkräfte. Sämtliche Maßnahmen blieben leider ohne Erfolg, der Mann verstarb noch an der Unfallstelle. Für die Unfallbeteiligten, Zeugen und Ersthelfer wurden vom Roten Kreuz eine Betreuung durch das Kriseninterventionsteam in den Räumlichkeiten der Feuerwehr Kainbach angeboten. Im Pkw des 58-Jährigen befanden sich insgesamt drei Personen.

Der 58-Jährige sowie ein 27-jähriger Mitfahrer wurden zur medizinischen Abklärung in das Landeskrankenhaus Graz verbracht. Wenige Stunden zuvor war es bereits zu einem tödlichen Verkehrsunfall in der Steiermark gekommen. In der steirischen Gemeinde Geistthal-Södingberg im Bezirk Voitsberg überschlug sich ein 24-Jähriger mit seinem Auto – der eintreffende Notarzt konnte ebenfalls nur noch den Tod des Lenkers feststellen.

Die Bilder des Tages

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler".</strong> Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. <a data-li-document-ref="120049492" href="https://www.heute.at/s/die-pandemie-der-ungeimpften-war-ein-fehler-120049492">Ein Experte schätzt die Brisanz ein &gt;&gt;&gt;</a>
    24.07.2024: "Die Pandemie der Ungeimpften war ein Fehler". Protokolle des Robert-Koch-Instituts (RKI) sorgten vor Wochen für Aufregung. Nun gibt es sie auch ungeschwärzt. Ein Experte schätzt die Brisanz ein >>>
    Screenshot ORF

    Weiterer Motorradunfall in der Stadt Graz

    Zu einem Motorradunfall kam es am Sonntag auch in der Stadt Graz. Ein 20-jähriger Grazer fuhr kurz vor 16 Uhr mit seinem Motorrad die Steinbergstraße in nördliche Richtung und überholte in einer starken Rechtskurve vor der Kreuzung zur Einödstraße laut eigenen Angaben drei Personenkraftwagen. In der Kurve legte er sein Motorrad in starke Schräglage, rutschte dabei weg und stieß gegen einen entgegenkommenden Pkw. Er wurde zum Glück nur leicht verletzt.

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein 29-jähriger Motorradfahrer aus der Steiermark ist bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen, als er in den Gegenverkehr geriet und mit einem entgegenkommenden Auto kollidierte
    • Trotz sofortiger Erste-Hilfe-Maßnahmen verstarb der Mann noch an der Unfallstelle
    • In einem weiteren Unfall in Graz überschlug sich ein 24-jähriger Autofahrer tödlich, während ein 20-jähriger Motorradfahrer bei einem weiteren Unfall in Graz glücklicherweise nur leicht verletzt wurde
    red
    Akt.