Mourinho will Englands Abwehr-Helden unbedingt

Manchester United bemüht sich um Englands Innenverteidiger Harry Maguire. Er sorgt bei der WM in Russland für Aufsehen.

Am Mittwoch platzte Englands Traum vom WM-Titel. Nach 1:0-Führung mussten sich die "Three Lions" im Halbfinale Kroatien 1:2 geschlagen geben. Die Entscheidung fiel erst in der Verlängerung.

In der Heimat werden die Spieler trotzdem wie Helden verehrt. Nach enttäuschenden WM- und EM-Endrunden hatte Teamchef Gareth Southgate das Nationalteam umgekrempelt und mit einer jungen harmonischen Truppe für Furore gesorgt. Am Samstag ist gegen Belgien immerhin noch Platz drei möglich.

Schlüsselspieler Maguire

Ein Schlüsselspieler in Southgates System ist Harry Maguire. Der Leicester-Kicker spielt als linker Innenverteidiger in seiner Dreierkette. Der bullige Abwehrspieler gewinnt seine Zweikämpfe und ist in der Luft eine Waffe – nicht nur hinten. Gegen Schweden glänzte er im Viertelfinale sogar als Torschütze.

Für seine Größe (1,94 Meter) präsentiert sich Maguire auch erstaunlich beweglich und spielt eine wichtige Rolle im Spielaufbau Englands.

Wechsel für 56 Millionen?



Das bringt ihm jetzt Interesse vom Rekordmeister ein. Jose Mourinho will Maguire zu Manchester United holen.

Ein Jahr nach dem Kauf winkt den Foxes ein Geldregen. Im vergangenen Sommer zahlten sie 19 Millionen Euro an Hull City. Die Red Devils sollen 56 Millionen zahlen müssen, um Maguire aus seinem Vertrag zu kaufen.

Maguire würde ins Profil von Star-Coach Mourinho passen. Der steht auf körperlich robuste Spieler. Zudem soll er mit dem Innenverteidiger-Duo Chris Smalling und Phil Jones nicht weiter planen. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen