"48er" laden brennenden Müll auf Wiener Straße ab

Am Donnerstag kam es in Wien-Liesing zu einem Feuerwehr-Einsatz. Ein Müllwagen fing an zu brennen und musste seine stinkende Fracht abladen. 

Als die "48er" am Donnerstag ihre Runde drehten, bemerkten sie, dass der auf dem Lkw geladene Müll plötzlich zu brennen anfing. Durch die starke Rauchentwicklung blieb der Fahrer sofort stehen und lud den Mist auf der Nebenfahrbahn ab. Parallel dazu rückte bereits die alarmierte Berufsfeuerwehr aus.

Binnen weniger Minuten konnte der Müllberg in der Anton-Baumgartner-Straße mithilfe einer Löschleitung abgelöscht werden. Was genau zu brennen anfing, ist bislang unklar. Möglicherweise war die Ursache eine alte Batterie oder eine nicht ausgedämpfte Tschik. Verletzte gab es bei dem Feuerwehr-Einsatz glücklicherweise keine. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienLiesing

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen