Murg-Abgang? Manager von Werder war im Stadion

Thomas Murg soll bei Werder ein Thema sein. Der Manager im Kurz-Interview.
Thomas Murg soll bei Werder ein Thema sein. Der Manager im Kurz-Interview.Bild: GEPA-pictures.com
Werder-Manager Frank Baumann sah sich den Liga-Auftakt Rapid gegen Salzburg an. Ob er sich Thomas Murg angeln will?
Frank Baumann wurde im Allianz Stadion gesichtet und schon brodelt die Gerüchteküche. Er ist Werder Bremens Manager und steckt mit den deutschen Bundesligisten in den finalen Kaderplanungen.

Am Freitagabend sah er den Bundesliga-Auftakt zwischen Rapid und Salzburg (0:2) vor Ort. Ein Hinweis auf größeres Interesse. An Thomas Murg?

Bremen wird mit dem wichtigsten Rapid-Offensiven in Verbindung gebracht. "Hat sich so ergeben" antwortet Baumann in der "DeichStube" auf die Frage, warum er das Spiel besucht habe.

CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Werder absolvierte seine Vorbereitung im Vorbereitung im Zillertal und übersiedelte jüngst zum Trainingslager nach Grassau in in Oberbayern. Wien liegt nicht am Weg. So viel zum Statement von Baumann ...

Das Fan-Portal fragte konkret nach Murg. Baumann wich aus: "Das kann ich nicht bestätigen. Zu Gerüchten will ich mich generell nicht äußern."

Ein Murg-Abgang wäre mit Sicherheit nicht billig. Rapid-Fans könnten sich über die Transfer-Einnahmen wohl kaum freuen. Murg ist derzeit einer der wenigen Spieler, die den Unterschied ausmachen können, Kreativität mit offensiver Durchschlagskraft verbindend – und das im Gegensatz zu Kollegen Philipp Schobesberger und Christoph Knasmüllner regelmäßig.

Er wäre derzeit kaum zu ersetzen. Sollte Werder ernst machen, wäre der Deal aber durchaus vorstellbar.



Nav-AccountCreated with Sketch. Heute Sport TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema