Leser

Mutter verzweifelt: "2 von 4 Zimmer nicht bewohnbar"

Seit 6 Jahren leidet Andrea unter ihrer Wohnsituation. Ihre eigenen vier Wände wurden von Schimmel befallen. Besserung? Derweil nicht in Sicht.

Natalia Anders
1/6
Gehe zur Galerie
    Mit solchen Wänden muss die Linzerin bereits seit Jahren leben.
    Mit solchen Wänden muss die Linzerin bereits seit Jahren leben.
    Leserreporter

    "Es ist zum Schreien, doch niemand hört zu" – die 44-jährige Andrea* (Name von der Redaktion geändert) ist verzweifelt. Seit 17 Jahren wohnt sie mit ihren beiden Kindern in einer Vier-Zimmer-Genossenschaftswohnung in der Albert-Schöpf-Gasse in Linz.

    Mittlerweile sind allerdings nur mehr zwei ihrer vier Zimmer bewohnbar. Der Grund: Seit über sechs Jahren wird ihr Zuhause von Schimmel befallen. "Ich warte oft Monate, bis die Genossenschaft überhaupt irgendwas macht und im Endeffekt kommt der Schaden immer wieder schlimmer zurück", beschwert sie sich gegenüber "Heute". Sie beschuldigt ihre Genossenschaft, bei den Sanierungsarbeiten gepfuscht zu haben.

    Neues Mobiliar musste wegen Schimmel her

    Der Schimmelbefall kostete die Oberösterreicherin bisher nicht nur Nerven, sondern auch jede Menge Geld. "Wir mussten einiges neu kaufen, weil der Schimmel beispielsweise auf die Kleiderschränke übergegangen ist", so Andrea. Laut der Linzerin wären von dem Problem auch ihre Nachbarn betroffen. Viele wären bereits frustriert aus den Wohnungen gezogen.

    Genossenschaft: "An Problem wird gearbeitet"

    "Heute" wollte von der betroffenen Genossenschaft wissen, was es mit der Schimmelproblematik auf sich habe. "Nach Rücksprache mit unseren zuständigen Abteilungen können wir festhalten, dass das hier angeführte Problem von uns behandelt wurde. Aus noch unerfindlichen Gründen ist das Problem jedoch wieder entstanden", heißt es gegenüber "Heute". Eine Bauphysiker-Firma soll versuchen, herauszufinden, wo der Ursprung des wiederkommenden Schimmels ist.

    Die Genossenschaftsfirma soll nun alles dafür tun, um herauszufinden woher der Schimmel kommt und will das Problem ein für alle Mal beseitigen. Andrea bleibt jedoch nach wie vor skeptisch.

    Folge "Heute" jetzt in den sozialen Netzwerken!
    ➤ Facebook
    ➤ Instagram
    ➤ TikTok
    ➤ Twitter
    ➤ YouTube

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    Bildstrecke: Leserreporter des Tages

    1/156
    Gehe zur Galerie
      08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
      Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter
      An der Unterhaltung teilnehmen