Mysteriöser Leichenfund in brennendem Kastenwagen

Die Feuerwehrleute machten einen grausigen Fund. (Symbolbild)
Die Feuerwehrleute machten einen grausigen Fund. (Symbolbild)Getty Images/iStockphoto
Ein abgemeldeter Kastenwagen stand auf einem Schotterabstellplatz in Vollbrand. Im Inneren entdeckte die Feuerwehr eine Leiche.

Ein mysteriöser Todesfall beschäftigt seit Montag die Salzburger Behörden. Kurz nach 13 Uhr wurde die Feuerwehr Eugendorf zu einem Fahrzeugbrand gerufen. Auf einem Schotterabstellplatz stand ein abgemeldeter Kastenwagen in Vollbrand.

Im Zuge der Löscharbeiten dann die grausige Entdeckung: Darin wurde eine verkohlte Leiche gefunden. Das Landeskriminalamt hat deswegen Ermittlungen eingeleitet.

Wohl Zigarette als Ursache

Eine Obduktion ergab später keine Hinweise auf Fremdverschulden. Die Identität des Verstorbenen ist allerdings noch unbekannt. Es handelt sich jedenfalls um eine männliche Person, die zwischen 170 und 180 Zentimeter groß ist.

Nach umfangreichen Erhebungen durch Brandermittler und Brandsachverständigen dürfte eine brennende Zigarette als wahrscheinlichste Brandursache gelten. Weitere Ermittlungen laufen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account leo Time| Akt:
EugendorfFeuerTodesfallPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen