Nach 0:2! Rapid schon 34 Punkte hinter Salzburg

Das 321. Wiener Derby war eine klare Angelegenheit für die Austria! Die "Veilchen" gewannen mit 2:0, entführten drei Punkte aus dem Allianz Stadion.

Die Austria ist der große Sieger der 30. Bundesliga-Runde! Die Wiener fügten Erzrivale Rapid eine empfindliche 2:0-Pleite zu – und verbesserten sich damit auf den zweiten Tabellenplatz. Venuto (22.) und Pires (56.) erzielten die Treffer. Rapid hingegen musste bereits im zweiten Spiel den ersten Tiefschlag unter Neo-Coach Goran Djuricin hinnehmen.

Chancen Mangelware

Rapid begann stark, setzte die "Veilchen" mit viel Ballbesitz von Beginn an unter Druck. Aber: Zwingende Chancen blieben aus. Zur ersten kritische Situation kam es in Minute zehn: Martschinko sprang der Ball im Sechzehner an den Arm, der Elfer-Pfiff von Schiri Grobelnik blieb aber aus.

Das sagten die Trainer nach dem Spiel

Der Live-Ticker zum Nachlesen

Auf der Gegenseite ging die Austria mit dem ersten gefährlichen Angriff mit 1:0 in Front: Pires schickte Kayode, der in die Mitte auf Venuto passte. Der 22-Jährige musste nur noch den Fuß hinhalten.

Venuto mit Knieverletzung

Bitter: Sekunden nach dem Torjubel lag der Brasilianer am Boden und krümmte sich vor Schmerzen. Nach einem Zweikampf verdrehte sich Venuto das Knie – Verdacht auf Kreuzbandriss!

Der Gegentreffer hinterließ bei Rapid Spuren. Die Hütteldorfer wirkten verunsichert, die Austria bekam Oberwasser. Kayode hatte das 2:0 am Fuß, scheiterte aber alleine vor Rapid-Goalie Knoflach.

Besser machte es Pires in Minute 56. Der Austria-Kicker schob den Ball nach einem schnellen Konter souverän ins Tor – 2:0 (56.). Kayode vergab in der Folge die Riesenchance aufs 3:0 (64.).

Und Rapid? Szanto (65.) und Auer (80.) feuerten gefährliche Weitschüsse ab, ein Murg-Freistoß landete an der Außenstange. Mehr fiel der Djuricin-Elf nicht ein.

Rapid liegt nach der zwölften Saison-Niederlage weiter auf Rang sechs, 34 (!) Punkte hinter Spitzenreiter Salzburg. Am Mittwoch treffen die Hütteldorfer im Cup-Halbfinale auf den LASK.

(ee)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsFussballSK Rapid WienFK Austria Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen