Ehevertrag, Scheinbeziehung

Nach Affäre: Folgt die Scheidung bei Letizia & Felipe?

Seit Wochen heißt es, die Ehe der spanischen Royals soll in Trümmern liegen. Affären-Gerüchte gingen öffentlich. Nun spricht man von Scheidung. 

Heute Entertainment
Nach Affäre: Folgt die Scheidung bei Letizia & Felipe?
Gehen Letizia und Felipe bald offiziell getrennte Wege?
REUTERS

War es das mit der Ehe von Königin Letizia (51) und König Felipe VI. (55) von Spanien? Spätestens seitdem eine angebliche Affäre der Königin bekannt wurde, soll es bei den Royals kriseln. Nun werden immer wieder Trennungs- sowie Scheidungsgerüchte laut. Laut Medien soll vor Jahren sogar ein neuer Ehevertrag aufgesetzt worden sein.

Affäre als Scheidungsgrund?

Das spanische Königshaus befindet sich in einer tiefen Krise, da Gerüchte über eine mögliche Scheidung von Letizia und Felipe kursieren. Besonders brisant ist aktuell die Meldung einer angeblich geheimen Scheidungsvereinbarung, die Letizia laut "El Nacional de Cataluña" vor nicht allzu langer Zeit unterzeichnet haben soll.

Die Spannung erreichte ihren Höhepunkt im Jahr 2023, als der angesehene Adelsexperte Jaime Peñafiel eine angebliche Affäre von Letizia mit ihrem Ex-Schwager Jaime del Burgo publik machte. Kommentiert wurde das vom Palast nicht wirklich.

Ehe soll nur mehr Fassade sein

Experten wie Pilar Eyre enthüllen weitere brisante Details über die Ehe von Felipe und Letizia, die angeblich seit 2013 nur noch eine Fassade sein soll. Man wolle die Scheidung aber erst dann öffentlich machen, wenn ihre Töchter volljährig (April 2025) seien.

Der Grund dafür soll eine Vereinbarung im Ehevertrag sein, die dem König das alleinige Sorgerecht zusprechen würde, sollte es vor der Volljährigkeit von Leonor (18) und Sofia (16) zur öffentlichen Trennung vor dem konservativen und religiösen spanischen Volk kommen.

Königin Letizia mit Ehemann König Felipe, Tochter Prinzessin Sofia und Prinzessin Leonora (v.l.n.r.)
Königin Letizia mit Ehemann König Felipe, Tochter Prinzessin Sofia und Prinzessin Leonora (v.l.n.r.)
IMAGO/PPE

"Leute aus dem Königshaus haben mir erzählt, dass Letizia am Boden zerstört ist und eine schwierige Zeit durchlebt. Ich glaube nicht, dass die Ehe über das Jahr hinaus halten wird", heißt es von der Royal-Expertin allerdings dazu. Bis zur Trennung würde man nach außen zwar den Schein wahren, hinter den Mauern des Palasts aber schon längst getrennte Leben führen.

    Spaniens König Felipe VI, April 2017.
    Spaniens König Felipe VI, April 2017.
    (Bild: imago/Javier Lizon)

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

      Emily Ratajkowski zeigt einmal mehr, was sie hat.
      Emily Ratajkowski zeigt einmal mehr, was sie hat.
      Instagram/emrata

      Auf den Punkt gebracht

      • Die Ehe der spanischen Royals, Königin Letizia und König Felipe VI., wird von Affären-Gerüchten und möglichen Scheidungsvereinbarungen überschattet
      • Es wird spekuliert, dass die Ehe nur noch Fassade sei und die Scheidung erst nach dem Erreichen der Volljährigkeit ihrer Töchter öffentlich bekannt gegeben wird, um dem König das alleinige Sorgerecht zusprechen zu können
      • Trotz äußerlicher Aufrechterhaltung des Ehe-Scheins führen sie angeblich bereits getrennte Leben
      red
      Akt.
      ;