"Fitness-Philipp" turnt weiter

Nach ORF-Aus: TV-Vorturner Jelinek hat schon neuen Job

Kurz nach der Trennung mit dem ORF hat Philipp Jelinek bereits einen neuen Job gefunden. Ende April dürfte er bei einem anderen Sender weiterturnen.

Newsdesk Heute
Nach ORF-Aus: TV-Vorturner Jelinek hat schon neuen Job
Nach seinem ORF-Aus dürfte der TV-Vorturner bereits einen neuen Job gefunden haben.
Thomas Ramstorfer / First Look / picturedesk.com

Die Chats zwischen Philipp Jelinek und dem ehemaligen Sportminister und Vizekanzler Heinz-Christian Strache sorgten für Wirbel. Wie "Heute" berichtete, war der TV-Liebling schon seit mehr als einer Woche beurlaubt.

Jetzt hat der ORF endgültig die Reißleine gezogen: "Fit mit Philipp" wird es nicht mehr geben. Das gab der Sender am Donnerstag bekannt.

Neuer Job angeblich schon fix

Bereits am Freitag berichtete der "Kurier", mit Berufung auf mit den Vorgängen vertraute Personen, dass der TV-Vorturner bereits einen neuen Arbeitgeber gefunden hat.

Bereits Ende April könnte Jelinek bei ServusTV weiterturnen, zumal es der einzige Sender ist, bei dem er noch nicht war. Gegenüber der APA hieß es vom Salzburger Privatsender lediglich, dass man "an attraktiven Sportsendungen immer interessiert" sei.

Wie die neue Sendung heißen wird, ist noch ungewiss. Klar ist aber, dass man sich einen neuen Namen überlegen wird müssen, "Fit mit Philipp" wird nicht gehen, da der ORF weiterhin die Markenrechte daran hält.

Neue ORF-Turnsendung

Bereits am Montag, dem 15. April 2024, startet mit "Fit mit den Stars" das neue ORF-Fitnessformat, immer werktags um 9.10 Uhr in ORF 2. "Fit mit den Stars" wird ab sofort im Wochenrhythmus von einem anderen Promi als Vorturner:in moderiert und präsentiert.

Den Auftakt macht "Dancing Star" und Profitänzerin Conny Kreuter. In weiterer Folge werden u. a. die ehemaligen Spitzensportler und Publikumslieblinge Armin Assinger, Andreas Goldberger und Hans Knauß "Fit mit den Stars"-Vorturner.

Die Bilder des Tages

1/58
Gehe zur Galerie
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. <a data-li-document-ref="120038727" href="https://www.heute.at/s/63-wollen-die-gruenen-nicht-mehr-in-regierung-sehen-120038727">Das zeigt eine neue Umfrage.</a>
    27.05.2024: 63 % wollen die Grünen nicht mehr in Regierung sehen. In Umfragen liegen die Grünen nur um die 8 %. Trotzdem wollen 29 %, dass sie der nächsten Regierung wieder angehören. Das zeigt eine neue Umfrage.
    HANS KLAUS TECHT / APA / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Philipp Jelinek, der TV-Vorturner des ORF, hat nach seinem Ausscheiden bei dem Sender bereits einen neuen Job gefunden und wird voraussichtlich ab Ende April beim Sender ServusTV weiterturnen
    • Der ORF hat die Marke "Fit mit Philipp" behalten, aber beginnt ein neues Fitnessformat namens "Fit mit den Stars", das von verschiedenen Prominenten wie Conny Kreuter und anderen Spitzensportlern moderiert wird
    red
    Akt.