Peinliches WM-Aus: Wie geht es mit Löw weiter?

Die Zukunft von Jogi Löw ist weiterhin offen. Eine Entscheidung soll in den nächsten Tagen getroffen werden.

Fußball-Deutschland in der Krise. Nach dem blamablen Ausscheiden in der WM-Gruppenphase kommen unzählige Fragen auf. Fragen, die bis jetzt ohne Antwort bleiben. Wie sieht die Zukunft des DFB aus? Was macht Jogi Löw?

Entscheidung vertagt

Viele fordern bereits das aus für Bundestrainer Joachim Löw (58). Andere machen sich für seinen Verbleib stark. DFB-Präsident Reinhard Grindel (56) sagte zur "SPORT BILD": "Ich habe gestern Abend mit Jogi Löw gesprochen. Wir sind so verblieben, dass wir in den nächsten Tagen besprechen, wie es weitergeht."

Spieler-Rücktritt?

Aktuell geht es für den DFB darum, die sportliche Krise zu überwinden. Währenddessen wird über den möglichen Rücktritt mancher langjährigen Stützen laut nachgedacht. Mesut Özil (29), Sami Khedira (31) oder Thomas Müller (28) blieben allesamt bei der WM blass.

Wetten, dass...?

Der Sportwettenanbieter "sportwetten.de" hat unmittelbar nach Deutschlands historischem WM-Aus Wettquoten auf den möglichen Nachfolger des DFB-Bundestrainers angeboten.

Aktuell besitzt Löw noch einen gültigen Vertrag bis 2022. Ob er diesen auch tatsächlich erfüllt, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.

(heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandGood NewsSport-TippsFussballJogi Löw

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen