Nach Triumph kassiert Thiem bitteres Blitz-Aus

Eine Woche nach seinem ersten ATP-1000er-Turniersieg setzte es für Dominic Thiem in Miami eine bittere Auftakt-Pleite in zwei Sätzen.
Am Sonntag triumphierte Dominic Thiem im Finale des ATP-1000-Turnier in Indian Wells noch sensationell gegen Tennis-Legende Roger Federer, feierte seinen bisher wichtigsten Turniersieg der Karriere.

In Miami setzte es in der Nacht auf Samstag zum Auftakt hingegen eine herbe Pleite. Nach einem Freilos in Runde eins bekam es der Niederösterreicher mit dem polnischen Shooting-Star Hubert Hurczak zu tun.

Dieser setzte sich in zwei Sätzen mit 6:4, 6:4 durch und beendete das Turnier für Thiem, ehe es so richtig begonnen hat.

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Mitte April geht es für Thiem auf dem geliebten Sandplatz weiter. Das ATP-1000er in Monte Carlo steht auf dem Programm. (Heute Sport)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
NewsSportTennisDominic Thiem

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren