Nach Trump-Sager: Hebein witzelt über US-Präsident

Österreicher leben in "Waldstädten", das glaubt zumindest US-Präsident Donald Trump.
Österreicher leben in "Waldstädten", das glaubt zumindest US-Präsident Donald Trump.JIM WATSON / AFP / picturedesk.com
In der 52 Sekunden langen Videobotschaft an Donald Trump stellt Hebein dem Präsidenten Wiens Bäume vor und versichert, dass sie nicht explodieren.

In der Vorstellung von US-Präsident Donald Trump leben Österreicher in Waldstädten. Außerdem gebe es hierzulande "explosivere Bäume", die leichter Feuer fangen würden als jene in den USA ("Heute" berichtete).

Mit einem witzigen Clip reagiert nun Wiens Vizebürgermeisterin Birgit Hebein (Grüne) auf Trump. In einer 52 Sekunden langen Videobotschaft schickt sie dem US-Präsidenten Grüße aus Wien und stellt ihm einen Baum aus Wien vor. Dabei versichert Hebein, dass er nicht explodiert und er sogar ein toller Schattenspender sei. 

Bevor Hebein Trump weitere Bäume zeigt, bittet sie den Präsidenten jetzt stark zu sein und Platz zu nehmen. Gezeigt werden daraufhin Beispiele, wo die Stadt in der Vergangenheit neue Schattenspender aufstellen ließ.

Wo Bäume in Wien auf die Welt kommen

Aber nicht nur Wiens Vizebürgermeisterin nimmt den Präsidenten auf die Schaufel. Auch Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky (SPÖ) zeigt auf Twitter seine humorvolle Seite.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. ik TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienDonald TrumpKlimaDie GrünenSPÖ

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen