Murg-Abschied von Rapid? Hütteldorfer dementieren

Thomas Murg vor dem Abgang von Rapid.
Thomas Murg vor dem Abgang von Rapid.Bild: picturedesk.com
Verwirrung um Thomas Murg. Der 24-jährige Rapid-Mittelfeldspieler wurde am Mittwoch mit einem Wechsel zum 1. FC Köln in Verbindung gebracht. Doch die Hütteldorfer dementierten bereits.
Der grün-weiße Leistungsträger soll bereits am Mittwoch zu finalen Gesprächen nach Köln geflogen sein, hatte Skyberichtet. Bereits im vergangenen Sommer waren die Domstädter an Murg dran gewesen. Ein Wechsel zum Klub der Ex-Rapidler Louis Schaub und Florian Kainz hätte rund vier Millionen Euro ins Budget gespült.

Die Rapid dementierte noch am Mittwochabend. "Wir machen es mal ohne Konjunktiv! Thomas Murg hat heute in Hütteldorf trainiert und weilt zur Stunde auch im schönen Wien. Aber Gerüchten zufolge war er schon im Flieger nach Köln, als er vormittags noch am Rasen in Wien XIV werkte", schrieb der Rekordmeister.

Und daran wird sich wohl auch nichts mehr ändern, wie die Hütteldorfer klarstellten. "Murg ist heute zu keinen Gesprächen nach Köln oder irgendwo anders hin gereist."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Abgang des 24-jährigen Spielmachers wäre jedenfalls der zweite schwere Verlust für die Hütteldorfer nach dem Abgang von Mert Müldür gewesen. Der Innenverteidiger hatte am Dienstag beim italienischen Serie-A-Klub Sassuolo Calcio unterschrieben. Kolportierte Ablösesumme: fünf Millionen Euro. (wem)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballBundesligaSK Rapid Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen