Nadal bestätigt Baby-News, will in Wimbledon antreten

Rafael Nadal
Rafael NadalImago Images
Rafael Nadal und seine Ehefrau Maria Francisca Mery Perello werden erstmals Eltern. Nun bestätigt das der Tennis-Star höchstpersönlich.

Grand-Slam-Rekordsieger Rafael Nadal schirmt sein Privatleben so gut es geht von den Medien ab. Doch kürzlich sickerte durch, dass der Sandplatzkönig und seine Ehefrau María Francisca Mery Perello ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Grund für die Annahme sind Bilder des Paares an Bord eines Bootes, wo Perello in Badeanzug und etwas rundlichem Bauch zu sehen ist.

 Die Wahrheit über Thiems Handgelenks-Fluch

 Absturz geht weiter: Thiem lässt Wimbledon aus

 Thiem-Stöhnen verursacht Polizei-Einsatz

Nun musste sich der 36-jährige Mallorquiner wohl oder übel dazu äußern. Auf Instagram schrieb er: "Ich bin es nicht gewohnt, über mein Privatleben zu sprechen, weil ich bereits genug ausgesetzt bin."

Und etwas weiter unten die Bestätigung: "Wenn alles gutgeht, werde ich Vater." Der Spanier geht aber nicht davon aus, dass der Nachwuchs seine berufliche Laufbahn verändern wird.

Außerdem gab der 22-fache Grand-Slam-Sieger bekannt, dass er trotz großer Fußprobleme vor hat, beim Rasen-Klassiker in Wimbledon anzutreten. "Meine Absicht ist es, in Wimbledon zu spielen. Die Behandlungen und die Trainingswoche geben mir Hoffnung, dass es eine Chance gibt. Und ich würde nicht hinreisen, wenn ich nicht die Absicht hätte, zu spielen", sagte er am Freitag bei einer Pressekonferenz auf seiner Heimatinsel Mallorca.

Am 27. Juni beginnt in London das dritte Grand-Slam-Turnier des Jahres, zuvor hatte Nadal bereits die Australian und die French Open gewonnen. Am Montag will der 36-Jährige nach London fliegen, ein Showspiel in Hurlingham bestreiten und eine Woche trainieren, um zu sehen, "ob es möglich ist."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen