Nadal führt Spanien zum sechsten Davis-Cup-Titel

Tennis-Finaltriumph für Spanien! Die Iberer jubeln über den sechsten Titel im Davis Cup. Hauptverantwortlich dafür ist einmal mehr Superstar Rafael Nadal.
Die Nummer eins der Tennis-Weltrangliste zeigte im Finale Nerven aus Stahl, fixierte mit einem 6:3, 7:6 (9:7) gegen Denis Shapovalov den 2:0-Finaltriumph der Spanier gegen Kanada. Zuvor hatte Roberto Bautista Agut das erste Einzel-Duell gegen Felix Auger Aliassime mit 7:6, 6:3 für sich entschieden. Das angesetzte Doppel (Marcel Granollers und Feliciano Lopez gegen Vasek Pospisil und Denis Shapovalov) war damit hinfällig.

Am Weg ins Finale hatte sich Spanien in der K.o.-Runde gegen Argentinien (2:1) und Großbritannien (2:1) durchgesetzt. Die Kanadier feierten Siege gegen Australien (2:1) und Russland (2:1).

2020 steigt am 6. und 7. März die Weltgruppen-Qualifikationsrunde. Österreich trifft auf Uruguay. Zu den zwölf Gewinnern stoßen die vier Semifinalisten dieses Jahres: Kanada, Spanien, Großbritannien und Russland. Frankreich und Serbien kommen mit einer Wildcard hinzu.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
SpanienNewsSportTennisATPRafael Nadal

CommentCreated with Sketch.Kommentieren