Nadal gewinnt Krimi gegen Federer

Bild: Reuters

Rafael Nadal hat das Endspiel bei den Australian Open erreicht. Der Spanier besiegte im Halbfinale Roger Federer (SUI) mit 6:7(5), 6:2, 7:6(5) und 6:4.

Zum 27. Mal trafen Federer und Nadal auf der ATP-Tour aufeinander und zum 18. Mal ging der Spanier als Sieger vom Platz. Dabei sah es für den Schweizer zunächst ganz gut aus. Das Match war - abgesehen vom zweiten Satz - völlig ausgeglichen. Federer holte sich den ersten Durchgang im Tiebreak mit 7:5.

Dann hatte die ehemalige Nummer eins einen kleinen Durchhänger: Bei eigenem Aufschlag geriet Federer beim Stand von 3:2 für Nadal mit 0:40 in Rückstand. Der nervenstarke Schweizer wehrte zwei Breakbälle ab, dann aber wurde ihm ein Ausflug ans Netz zum Verhängnis - der Spanier passierte ihn per Longline und holte sich wenig später auch den Satz.

Nadal musste zittern

Im dritten Durchgang fand Federer wieder ins Spiel. Beim Stand von 3:3 brachte er Nadal in Bedrängnis und verwertete den vierten Breakball. Im folgenden Game leistete sich Federer aber seinen bereits fünften Doppelfehler - der Spanier nützte dies eiskalt aus und schaffte das Rebreak.

Auch dieser Satz ging ins Tiebreak, in dem Nadal seinen Schweizer Kontrahenten anfänglich dominierte und rasch mit 6:1 vorne lag. Dann bäumte sich Federer erneut auf und wehrte vier Satzbälle ab, ehe Nadal bei eigenem Aufschlag doch noch den dritten Durchgang holte. "Das war hart, so viele Möglichkeiten auszulassen", gab der Spanier nachher zu.

Satz vier begann wieder völlig ausgeglichen, das entscheidende Break gelang Nadal dann zum 5:4. Im folgenden Aufschlagspiel verwertete er schließlich nach 3:42 Stunden seinen zweiten Matchball und steht nun zum vierten Mal in Folge in einem Grand-Slam-Finale.

Nadal-Gegner wird noch ermittelt - Damen-Finale steht fest

Sein Gegner wird am Freitag (ab 9.20 Uhr auf Eurosport) im Duell zwischen Novak Djokovic (SRB) und Andy Murray (GBR) ermittelt. Die Teilnehmerinnen des Damen-Finales stehen bereits fest. Die Weißrussin Viktoria Asarenka besiegte im Halbfinale Kim Klijsters (BEL) mit 6:4, 1:6, 6:3 und trifft im Endspiel nun auf Maria Scharapowa (RUS), die Petra Kvitova (CZE) mit 6:2, 3:6, 6:4 ausschaltete.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen