Nader schwitzt in Berlin & gibt Osterhasen Korb

Zwei Wochen vor dem Retourkampf um den EU-Titel im Mittelgewicht (13. April in Schwechat) läuft die Vorbereitung von Marcos Nader auf Hochtouren. Während sich sein Gegner Roberto Santos im heimatlichen Spanien fit macht, schwitzt Nader in Berlin, wo sein Sauerland-Boxstall angesiedelt ist. Österliche Süßigkeiten sind dabei für den Wiener tabu.

"Die Belastung ist derzeit sehr hoch. Ich fühle mich ein bisschen ausgelaugt. Doch das ist in dieser Phase der Vorbereitung nicht ungewöhnlich", sagte Nader, der sich von Santos am 2. November 2012 in Schwechat mit einem Remis getrennt hatte, in einer Sauerland-Aussendung. Lediglich am Sonntag gönne sich der 23-Jährige eine Verschnaufpause.

Coach Otto Ramin zeigte sich mit der Einstellung seines Schützlings zufrieden: "Marcos ist sehr diszipliniert. Deshalb muss er auch nur noch ein Kilogramm abnehmen. Dann hat er das geforderte Gewicht." Auf Schokoladen-Osterhasen müsse sein Sportler aber dennoch verzichten. Ramin: "Süßigkeiten sind tabu!"

Der 59-jährige Ramin glaubt an eine Steigerung: "Der erste Kampf war hochklassig. Beim zweiten Mal kann es sogar noch interessanter werden. Deshalb wird in den nächsten Tagen weiter an der Taktik gefeilt."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen