Nagelsmann erklärt, was Sabitzer so stark macht

Julian Nagelsmann über ÖFB-Legionär Marcel Sabitzer
Julian Nagelsmann über ÖFB-Legionär Marcel SabitzerBild: imago sportfotodienst
Bei RB Leipzig ist ÖFB-Teamspieler Marcel Sabitzer nicht mehr wegzudenken. Nun erklärte sein Coach Julian Nagelsmann, was den 25-Jährigen so stark macht.
Ein Blick auf die nackten Zahlen zeigt eindeutig: Sabitzer spielt so gut wie nie zuvor. Nach 16 Spielen hält der Offensiv-Allrounder bei acht Toren und sechs Vorlagen, ist das Um und Auf im Bullen-Angriff.

Deshalb geriet Trainer-Shootingstar Julian Nagelsmann auf den ÖFB-Legionär angesprochen so richtig ins Schwärmen. "Er hat eine herausragende Entwicklung genommen", lobte der 32-Jährige im Kicker.

Doch was macht Sabitzer so stark? "Seine Verlässlichkeit. Er bietet ein einheitliches Niveau mit Ausschlägen nach oben. Egal ob er müde oder total fit ist, du weißt genau, was du immer von ihm bekommst: eine gute Gier, ein sehr gutes taktisches Verhalten, die Fähigkeit, die letzten 20 Minuten nochmal was draufzupacken, wenn es von Nöten ist."

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

"Angenehmer Mensch"



Noch wichtiger ist für das Trainer-Wunderkind die menschliche Komponente. "Er ist eher ein introvertierter Spieler, der einen guten Humor hat und ein angenehmer Mensch ist. Ich komme gut mit ihm klar und hoffe, dass er das gleiche über mich sagt."

Der 25-Jährige war 2014 von Rapid Wien zu den Leipzigern gewechselt, gehört nach einer Leihe zu Red Bull Salzburg seit Sommer 2015 zum Stamm der deutschen Bullen-Filiale.

Am Samstag gastieren die Leipziger bei der Berliner Hertha (15.30 Uhr). Drei Punkte sind eingeplant. Auch wegen Sabitzer.

Nav-AccountCreated with Sketch. wem TimeCreated with Sketch.| Akt:
SportFußballRB LeipzigMarcel Sabitzer

CommentCreated with Sketch.Kommentieren