Napoli-Boss über Treffen mit ÖFB-Kicker Lainer

Stefan Lainer wird von Napoli umworben. Der Klub-Boss spricht über ein Treffen mit dem ÖFB-Teamspieler und das Interesse.

Bei Red Bull Salzburg reifte Stefan Lainer heuer zum absoluten Leistungsträger heran. Der Rechtsverteidiger zählte zu den besten Spielern der abgelaufenen Bundesliga-Saison und verdiente sich so seinen Platz im Nationalteam unter Teamchef Franco Foda.

Nun lockt das Ausland. Niemand Geringeres als Top-Klub SSC Napoli ist am Österreicher dran. Klub-Boss Aurelio de Laurentiis bestätigte das Interesse im Gespräch mit "Corriere dello Sport".

"Ich werde nicht leugnen, dass wir ihn in Mailand getroffen haben. Wir sind mitten in guten Gesprächen."

Salzburg-Fans müssen um ihren Wirbelwind auf der Außenbahn zittern. Sein Abschied dürfte konkrete Formen annehmen.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Salzburger FestspieleGood NewsSport-TippsFussballBundesligaFC Red Bull Salzburg

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen