NBA: Horror-Verletzung überschattet Phoenix-Sieg

Beim Sieg der Phoenix Suns zog sich Isaiah Canaan eine schwere Verletzung zu. Bei einem Sturz brach sich der Point Guard den Knöchel.

Diese Bilder sind nichts für schwache Nerven! Die Phoenix Suns bezahlten den 102:88-Sieg über die Dallas Mavericks mit einer schweren Verletzung.

Im letzten Angriff des ersten Viertels erwischte es Point Guard Isaiah Canaan. Der Phoenix-Profi prallte in der Luft gegen Wesley Matthews und krachte zu Boden.

Dabei landete der NBA-Profi auf dem linken Bein. Zu viel Druck für den Knöchel, der einfach abknickte. Zu viel auch für die Spieler auf dem Feld, die sich mit Tränen in den Augen abwandten. Sofort kamen die Betreuer aufs Spielfeld. Canaan musste abtransportiert werden.

Das Team gab mittlerweile bekannt, dass sich Canaan den Knöchel gebrochen hat. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsBasketballNBA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen