450 PS! Neue Dienstautos für Hirscher und Veith

Der Ski-Winter naht. Bereits in zwei Wochen steigt in Sölden der Weltcup-Auftakt. Die rot-weiß-roten Skistars erhielten rechtzeitig neue Dienstautos.

Tausende Kilometer legt Österreichs Ski-Team Jahr für Jahr zurück. Um von Gletscher zu Gletscher zu gelangen, stellt Audi den Athleten, Trainern und Funktionären des ÖSV insgesamt 100 Fahrzeuge zur Verfügung.

In Salzburg fassten Marcel Hirscher und Co. die neuen Dienstfahrzeuge aus. Der Jungpapa entschied sich für einen "SQ7 4.0 TDI quattro". Und der hat es in sich.

In nur 4,8 Sekunden beschleunigt der 435 PS starke Bolide, der als stärkster Diesel-SUV gilt, von 0 auf 100. Grundpreis: 93.500 Euro.

Veith mit 450 PS unterwegs

Noch sportlicher geht es Anna Veith an. Die Olympiasiegerin von 2014 wählte einen "RS 5 Coupé 2.9 TFSI quattro". Der Flitzer (450 PS) packt die 100 km/h in nur 3,9 Sekunden.

"Unser Bemühen ist es, in unserem Bereich die Besten zu sein. Um diesem Anspruch gerecht zu werden, brauchen wir die Unterstützung der besten Partner und Ausstatter, was wir mit Audi zu hundert Prozent gefunden haben", sagt ÖSV-Boss Peter Schröcksnadel.

(red)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
Maria Theresia von ÖsterreichGood NewsSport-TippsWintersportSki AlpinMarcel Hirscher

ThemaWeiterlesen