Neuer Bayern-Trainer noch im April, Kovac ist Favorit

David Alaba, Marko Arnautovic, Marc Janko - Österreichs Legionäre bringen Woche für Woche Topleistungen. Wer hat bei Ihnen die Nase vorn?
David Alaba, Marko Arnautovic, Marc Janko - Österreichs Legionäre bringen Woche für Woche Topleistungen. Wer hat bei Ihnen die Nase vorn?
zum Duell
Karl-Heinz Rummenigge sorgte im Vorfeld der Bundesliga-Partie gegen Dortmund für Klarheit. Es gibt einen neuen Favoriten auf den Trainer-Posten.
Bayern München ist auf der Suche nach einem neuen Trainer. Bis Ende April will man endgültig Klarheit haben, der neue Favorit auf den Posten ist wohl der aktuelle Frankfurt-Coach Niko Kovac.

"Wir lassen uns nicht stressen und werden das in aller Ruhe angehen. Wir konzentrieren uns auf das Hier und Jetzt und wollen nicht nur die sechste Meisterschaft in Serie klar machen. Es stehen wichtige Spiele in der Champions League und im DFB-Pokal an. Ich kann aber sagen, dass wir den neuen Trainer spätestens Ende April verkünden. Er wird auf jeden Fall deutschsprachig sein", ließ sich Bayern-Vorstandsvorsitzende Karl-Heinz Rummenigge nicht in die Karten blicken.

Kovac ist Favorit

Weil sich Ralph Hasenhüttl doch eher zu Leipzig bekannt hat, bleibt in der Verlosung nur noch Frankfurt-Coach Niko Kovac übrig. Auch Ex-Bayern-Kapitän und Bayern-Insider Lothar Matthäus verrät: "Ich glaube gehört zu haben, dass es Niko wird. Ich tippe stark auf Kovac!" Es würde auch ins Bild passen, dass Kovac und Bayern-Sportdirektor Hasan Salihamidzic gute Freunde sein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Fix ist, dass Jupp Heynckes aufhören wird. "Ja, das ist sein Wille", bestätigte Rummenigge den Abgang der Trainer-Legende.

(Heute Sport)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MünchenSportFußballFC Bayern München

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen