Neues Kondom für diese Sex-Praktik jetzt zugelassen

Das ONE Male Condom.
Das ONE Male Condom.onecondoms.com
Bisher durften Kondome nur für Vaginalsex als "sicher und wirksam" gekennzeichnet werden. Jetzt hat die FDA ein neues Kondom für Analsex genehmigt.

Wie die "New York Times" berichtet, hat die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) nun die Vermarktung des ersten Kondoms genehmigt, die speziell darauf ausgerichtet sind, die Übertragung von sexuell übertragbaren Infektionen beim Analverkehr zu reduzieren und nicht nur beim Vaginalsex. Die Entscheidung wurde lange von Experten angestrebt, denn das Risiko sexuell übertragbarer Krankheiten sei beim Analsex "signifikant höher" als beim Vaginalsex, so ein FDA-Beamter. Aber bis jetzt gab es nicht genügend Daten, um zu zeigen, dass Kondome beim Analsex sicher und wirksam sind.

"Die Zulassung eines Kondoms durch die FDA, das speziell für Analverkehr indiziert, bewertet und gekennzeichnet ist, kann die Wahrscheinlichkeit der Verwendung von Kondomen während des Analverkehrs erhöhen", sagte Courtney Lias, Direktorin des FDA-Büros. 

Nicht sexy: Geschlechtskrankheiten auf dem Vormarsch

"ONE Male Condom"

Die Entscheidung gilt für ein von Global Protection Corp. hergestelltes Kondom namens "ONE Male Condom". Letztes Jahr beantragte das Unternehmen bei der FDA die Erlaubnis, Analsex zur beabsichtigten Verwendung des Kondoms auf dem Produktetikett hinzuzufügen, basierend auf einer Studie, die zeigt, dass die Ausfallrate, definiert als Rutschen oder Reißen, beim Analsex weniger als ein Prozent – genauer: 0,7 Prozent – beträgt. Der Grund: Die Verwendung von kondomkompatiblem Gleitgel verhindert eine Beschädigung des Kondoms – auch beim Vaginalsex. Die Verwendung von Gleitmittel ist auch Teil der neuen FDA-Etikettenindikation.

Davin Wedel, Präsident und Gründer von Global Protection Corp: "Ich denke, die meisten Menschen wären überrascht zu erfahren, dass Kondome nicht für Analsex zugelassen sind. Mit dieser neuen Bezeichnung der FDA erhalten Verbraucher wichtige Informationen über die Sicherheit und Wirksamkeit von Kondomen für Analsex."

Neues Kondom verspricht größere und härtere Erektion

Kondome bei Analsex bisher "off label"

Obwohl die Verwendung von Kondomen für Analsex von Gesundheitsbehörden wie der Weltgesundheitsorganisation und den Centers for Disease Control and Prevention (CDC) empfohlen wird, wurde dies in den Vereinigten Staaten als "off-label"-Gebrauch angesehen. Unternehmen konnten bis dato ihre Kondome nicht für Analsex vermarkten.

Die Verwendung von Kondomen beim Analsex ist in den letzten Jahren zurückgegangen, seit es eine Methode zur Vorbeugung einer HIV-Infektion namens Prä-Expositions-Prophylaxe oder PrEP gibt, bei der täglich eine Pille eingenommen wird. Laut den neuesten Statistiken aus den Daten der National HIV Behavioral Surveillance der CDC hatten 2017 etwa 46 Prozent der Männer, die Sex mit Männern hatten, Analsex ohne Kondom, verglichen mit 28 bis 40 Prozent im Jahr 2011.

Die PrEP ist eine Safer-Sex-Methode, bei der HIV-Negative das HIV-Medikament einnehmen, um sich vor einer Ansteckung mit HIV zu schützen. Menschen mit erhöhtem HIV-Risiko bekommen die PrEP bei bestimmten Ärzten verschrieben. Jedoch muss die Tablette jeden Tag eingenommen werden, um effektiv zu schützen. Trotzdem ist es ein weiterer Meilenstein im Kampf gegen HIV.

Aber obwohl PrEP sehr effektiv ist, kann es Probleme mit Kosten und Zugang geben. Derzeit nehmen nur etwa ein Drittel der Männer mit hohem HIV-Infektionsrisiko das Medikament ein, berichtete die CDC.

Warum es noch immer keinen Impfstoff gegen HIV gibt

"Schließt sich nicht aus"

"Ich sehe Kondome versus PrEP nicht als sich gegenseitig ausschließende Optionen, ich sehe sie als Optionen, die sich gegenseitig unterstützen können und die den Menschen diese Wahl lassen", sagte er. "Es gibt keine perfekte Nutzung einer bestimmten Technologie. Aber wenn wir den Zugang der Menschen zu und das Verständnis für verschiedene Präventionsoptionen optimieren, denke ich, dass wir den Schutz der Gesamtbevölkerung vor HIV erhöhen können", meint Dr. Siegler, der auf PrEP-Forschung spezialisiert ist.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
LoveGesundheitVerhütungMännerSexSexualität

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen