Neuzugang! Das ist Rapids schneller Linksverteidiger

Rapid schlägt auf dem Transfermarkt zu. Rapid stellt seinen neuen Linksverteidiger Boli Bolingoli-Mbombo vor.
Zunächst galt er nach einem belgischen Medienbericht als möglicher Austria-Neuzugang. Nach der ersten Verwirrung ist jetzt alles klar: Boli Bolingoli-Mbombo hat beim SK Rapid unterschrieben. Das bestätigte der Klub am Donnerstag

Die Hütteldorfer waren bekanntlich auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger. Die Entscheidung ist auf den 21-Jährigen Belgier gefallen.

Boli Bolingoli ist bis 2019 beim FC Brügge unter Vertrag. Zuletzt war er an VV St. Truiden, ebenfalls in der höchsten belgischen Spielklasse, verliehen. Rapid muss für den jungen Kicker eine Ablöse bezahlen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Der Neuzugang füllt eine Lücke im Kader Rapids. Bisher stand mit Thomas Schrammel nur ein gelernter Linksverteidiger zur Verfügung. Rapid suchte zuletzt einen schnellen Spieler, der sich auch im Spiel nach vorne einbringen kann. Bolingoli-Mbombo gilt als variabel einsetzbar, also auch im Mittelfeld.

Cousin der Lukaku-Brüder



Mit Boli Bolingoli-Mbombo kommt nicht nur ein klingender Name in die österreichische Bundesliga - der Youngster hat den Fußball im Blut. Die beiden Brüder Romelu und Jordan Lukaku (Lazio Rom) sind seine Cousins. Romelu Lukaku (Everton) zählt zu den besten Angreifern der Welt, wird von Top-Klubs wie dem FC Chelsea umworben.

(Heute Sport)
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen