Neymar bettelte unter Tränen um Barca-Rückkehr

PSG-Superstar Neymar will unbedingt zurück nach Spanien. Unter Tränen soll er einen Barcelona-Verantwortlichen um einen Transfer gebeten haben.
PSG-Superstar Neymar ist offenbar nicht glücklich in Paris. Der Brasilianer soll einen Verantwortlichen des FC Barcelona unter Tränen um eine Rückkehr angebettelt haben. Doch der 26-Jährige ist bei den Katalanen böse abgeblitzt.

Die spanische Zeitung Mundo Deportivo berichtet, dass sich Neymar die ständigen Machtkämpfe mit Superstürmer Edinson Cavani nicht mehr länger antun möchte. Da er auch bei Real Madrid kein Thema mehr ist, soll der Brasilianer den FC Barcelona um eine Rückhol-Aktion gebeten haben.

Unter Tränen soll Neymar um einen Transfer gebeten haben, auch die robuste Spielweise in der Ligue 1 ist ihm ein Dorn im Auge. Doch für ihn ist bei Barcelona kein Platz mehr. Neben Lionel Messi geigen schon Luis Suarez, Ousmane Dembele, Ivan Rakitic und Philippe Coutinho in der Barca-Offensive.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. (Heute Sport)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
ParisSportFußballNeymar

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen