Neymar rettet Kumpel Alves vor fiesem Insekt

Nach seinen drei Monaten Pause kehrte Neymar auf den Rasen zurück. Der Brasilianer spielte mit dem Nationalteam 2:2 gegen Kolumbien in Miami, doch schon beim Aufwärmern war der PSG-Kicker der große Held.
Auf dem Kopf seines Kumpels Dani Alves landete ein riesiges Insekt und machte es sich dort gemütlich.

Neymar pirschte sich heran und schnippste das fiese Vieh weg. Beide konnten durchatmen und sich auf das Spiel konzentrieren.

Ob Neymar die internationale Härte vermisste hat? Davinson Sanchez "begrüßte" seinen Gegner gleich einmal mit einer harten Attacke.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.


(pip)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
SportFußball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen