NFL-Star von seinen zwei "Freundinnen" bestohlen

Le?Veon Bell vermisst Schmuck und seine zwei "Freundinnen".
Le?Veon Bell vermisst Schmuck und seine zwei "Freundinnen".Bild: imago sportfotodienst
NFL-Runningback Le?Veon Bell wurde ausgeraubt. Schmuck im Wert einer halben Million Dollar ist futsch. Und dazu zwei "Freundinnen".

Runningback Le?Veon Bell ist Opfer eines besonders kuriosen Raubüberfalls geworden. Der 27-jährige NFL-Star vermisst Schmuck im Wert von 463.000 Euro. Und dazu seine beiden "Freundinnen". Dies geht aus einem von der Associated Press veröffentlichten Polizeibericht hervor.

Bell sei demnach am 25. Mai von einem Fitnessstudio in sein Haus in Florida zurückgekehrt, als der Runningback der New York Jets den Raub bemerkte. Neben dem Schmuck sind auch zwei Frauen seither wie vom Erdboden verschluckt. Diese werden im Polizeibericht als "girlfriends", also feste Freundinnen, bezeichnet.

Verschwunden sind zwei mit Diamanten besetzte Goldketten, eine Rolex und eine ebenso mit Diamanten besetzte "Black Panther"-Kette. Alles zusammen hat einen Wert von etwa 463.000 Euro. Die Schmuckstücke seien in einem Kasten versteckt gewesen. Der wurde komplett ausgeräumt und durchsucht.

Bell hatte in der letzten Saison gestreikt, kein einziges Spiel für die Pittsburgh Steelers absolviert. Im März unterschrieb der 27-jährige Runningback einen Vierjahresvertrag im Wert von 52,5 Millionen Dollar (46,5 Millionen Euro) bei den New York Jets. (wem)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sport-TippsAmerican Football

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen