NHL-Hammer! Superstar zum Spottpreis getradet

Erik Karlsson wechselt von Ottawa zu den San Jose Sharks.
Erik Karlsson wechselt von Ottawa zu den San Jose Sharks.Bild: picturedesk.com
Transfer-Beben in der besten Eishockey-Liga der Welt. Erik Karlsson spielt künftig bei den Sharks. Der Abwehr-Superstar wurde getradet.

Der beste Verteidiger der Welt wechselt die Farben. Der Schwede Erik Karlsson ist im besten Eishockey-Alter, ein Leader auf und abseits des Eises, sein Spiel ohne Schwächen.

Sein Wechsel bahnte sich vor der anstehenden NHL-Saison bereits an. Karlsson wurde mit mehreren Vereinen in Verbindung gebracht. Die Fans seines bisherigen Klubs, der Ottawa Senators, haben nun die traurige Gewissheit: Ihr Kapitän verlässt den Klub.

Wer im Gegenzug mit neuen Stars für die Sens gerechnet hatte, lag falsch. Die Ausbeute: Zwei als mittelmäßig eingeschätzte Talente, zwei weitere Spieler, die dem Kader eher als Füllmaterial dienen werden, ein Erstrunden- und ein Zweitrunden-Draftpick. Erik Karlsson wechselt zu den San Jose Sharks. Die Haie reiben sich die Hände, ihr Verlust hält sich in Grenzen.

Sollte, wovon auszugehen ist, San Jose den Vertrag mit Karlsson gleich verlängern, wandert ein zusätzlicher Zweitrunden-Draftpick zu den Senators. Karlsson ist ein Spieler, der eine Franchise im Alleingang um gleich mehrere Klassen stärker machen kann. Das überschaubare "Schmerzensgeld" für Ottawas Verlust tröstet in der Anhängerschaft der kanadischen Hauptstadt daher niemanden.

Ottawa bekommt folgende Spieler: Chris Tierney, Rudolfs Balcers, Dylan DeMelo, Joshua Norris.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsSport-TippsWintersportEishockeyNHL

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen