Nicht in Wien! Hier ist eine Kugel Eis am teuersten

Der Preis für eine Kugel Eis variiert in Österreich zwischen 1,10 Euro und 2,30 Euro.
Der Preis für eine Kugel Eis variiert in Österreich zwischen 1,10 Euro und 2,30 Euro.Getty Images/iStockphoto
Sommerzeit ist Eiszeit! Doch was kostet eine Kugel Eis eigentlich in den einzelnen österreichischen Landeshauptstädten? Hier kommt die Antwort.

Ob klassisch, fruchtig, bio oder vegan- Eissalonsüberraschen ihre Gäste gerne mit den ausgefallensten Kreationen und sorgen so für eine leckere Abkühlung an heißen Tagen. Doch was kostet der sommerliche Eisgenuss eigentlich? Dieser Frage ist der Ferienhausanbieter Belvilla nachgegangen und hat insgesamt 87 Eissalons in allen österreichischen Landeshauptstädten befragt.

Das Ergebnis könnte durchaus überraschen, denn - zumindest im Schnitt - ist der erfrischende Genuss nicht in Wienam teuersten, sondern in Graz. In Eisenstadt kommen Eisliebhaber hingegen am günstigsten davon.

So viel kostet eine Kugel Eis

Bundesweit liegt der durchschnittliche Wert für eine Kugel Eis bei 1,58 Euro, dabei variiert der Preis zwischen 1,10 Euro in Eisenstadt und 2,30 Euro in Wien.

Wer Lust auf Eis hat, muss in Graz am tiefsten ins Portmonee greifen bei einem durchschnittlichen Preis von 1,67 Euro für eine Kugel. Auf Platz 2. befindet sich Linz mit 1,64 Euro, gefolgt von Salzburgund Innsbruck mit 1,63 Euro. Wer in der Bundeshauptstadt eine Kugel Eis kauft, zahlt zwischen 1,30 Euro und 2,30 Euro, das ist die größte Preisdifferenz im Belvilla Vergleich. Der durchschnittliche Preis liegt jedoch bei 1,62 Euro.

Auf Platz 6. liegt Bregenz mit 1,58 Euro, danach St.Pölten mit 1,43 Euro und Klagenfurt mit 1,36 Euro. Das günstigste Eis bekommt man in Eisenstadtfür 1,26 Euro.

Das sind die besten Eissalons Österreichs 2021

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
GenussÖsterreichDessertGeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen