Nicht mehr Rapid! Wiener WWE-Star hält jetzt zu Schalke

Gunther "wechselt" von Rapid zu Schalke
Gunther "wechselt" von Rapid zu Schalkegepa, WWE
WWE-Intercontinental-Champion Gunther und sein Kumpel Ludwig Kaiser freuen sich schon auf die neue Fußball-Saison.

Der Wiener Superstar Gunther war eigentlich früher immer Rapid-Fan, wanderte dann aber wegen seiner Wrestling-Karriere nach Deutschland aus. Aus dem Rapidler ist über die Jahre ein Schalke-Anhänger geworden - immerhin haben beide Vereine eine Fan-Freundschaft.

Weder bei Rapid noch bei Schalke lief es für Gunther wirklich rund. Die Grün-Weißen aus Wien erreichten nur Platz fünf in der österreichischen Bundesliga, Schalke stieg sogar auf der deutschen Bundesliga ab.

Doch nun soll alles anders werden! Gunther ist nach Amerika gezogen und hat prompt den prestigeträchtigen Intercontinental-Titel errungen. Auch bei seinem Lieblingsverein Schalke geht's wieder bergauf, der sofortige Bundesliga-Wiederaufstieg ist geschafft.

"Natürlich fehlt es ein bisschen an Namen und Spielern, aber Schalke wird das durch Kampfgeist, Einigkeit und Courage ausgleichen", ist der WWE-Superstar überzeugt, dass die Knappen eine gute Rolle spielen werden. Immerhin ist mit Ex-Rapidler Leo Greiml ein Österreicher im königsblauen Trikot zu sehen.

Gunthers Handlanger Ludwig Kaiser ist noch eine Liga weiter unten, er ist nämlich Hamburg-Fan: "Leider hat's wieder nicht mit dem Aufstieg geklappt. Trotzdem: Nur der HSV!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen