Nudisten protestieren gegen Nackt-Verbot

Bild: hgm-press

Bei wenigen Graden unter Null demonstrierten Verfechter der Freikörperkultur in San Francisco diese Woche gegen das bevorstehende Gesetz gegen FKK auf öffentlichen Plätzen.

Bei zwölf Grad unter Null demonstrierten Verfechter der Freikörperkultur in San Francisco diese Woche gegen das bevorstehende Gesetz gegen FKK auf öffentlichen Plätzen.

In San Francisco im US-Bundesstaat Kalifornien herrschten diese Woche eisige Temperaturen. Wohl auch aus diesem Grund fanden sich zu einer Demonstration gegen ein neues Gesetz, das die Freikörperkultur in der Stadt einschränkt, nur eine Hand voll Protest-Nudisten vor dem Rathaus ein.

Hintergrund des Protests: Ende letzten Jahres wurde ein Verbot beschlossen, dass den Bürgern San Franciscos Nacktheit auf der Straße, dem Bordstein und weiteren  öffentlichen Plätzen untersagt. Bei Straßenfesten und angemeldeten Paraden in der Stadt der bunten Vögel darf weiterhin blank gezogen werden.

Am 1. Februar 2013 tritt das Nackedei-Verbot in Kraft. Um das zu verhindern, hatten sich Tage vorher diese unbekleideten Damen und Herren zum Protest versammelt. Auch auf rechtlichem Wege versuchte man, die Sache in letzter Sekunde noch zu stoppen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen