Nur noch diese Altersgruppe wird mit Moderna geimpft

Moderna soll nur noch an Personen über 30 verabreicht werden. Grund dafür sind möglichen Häufung von Myokarditis (Herzmuskelentzündungen).
Moderna soll nur noch an Personen über 30 verabreicht werden. Grund dafür sind möglichen Häufung von Myokarditis (Herzmuskelentzündungen).HAZEM BADER / AFP / picturedesk.com
Am Dienstag gab Gesundheitsminister Mückstein neue Infos zur dritten Corona-Impfung bekannt. Moderna wird künftig nur an Personen über 30 verabreicht.

Der Schutz vor dem Coronavirus nimmt selbst nach der zweiten Impfung nach einigen Monaten ab, deshalb ist eine Auffrischung notwendig. Wien und Vorarlberg haben bereits damit begonnen. Ursprünglich war von der Bundesregierung geplant, dass die nächste Dosis erst nach 9 bis 12 Monaten der allgemeinen Bevölkerung angeboten wird.

Schutz lässt nach sechs Monaten nach

Am Dienstag gab Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein bei einer Pressekonferenz weitere Infos zum Vorgehen bekannt. "Dort, wo die wenigsten Menschen geimpft sind, haben wir die höchsten Viruszahlen", erklärte Mückstein. Man sehe auch, dass der Impfschutz nach einem halben Jahr nachlässt. Er bestätigt, die Empfehlung des NIG einer Booster-Impfung für alle ab 18 Jahre sechs Monate nach der Zweitimpfung.

Gefährdete Personen und klinisches Personal sollen die dritte Impfung so schnell wie möglich bekommen. Jüngere Menschen sechs bis zwölf Monate nach dem Zweitstich. All jene, die mit Johnson & Johnson geimpft werden, sollen schnellstens – etwa einen Monat nach dem ersten Stich – eine zweite Impfung nachschießen. "Am besten mit einem mRNA-Impfstoff", so Mückstein.

Nur mehr halbe Dosis beim dritten Stich

Eine weitere Änderung ist beim Impfstoff von Moderna vorgesehen. Wie Ursula Wiedermann-Schmidt, Vakzinologin von der MedUni Wien, erklärte, soll Moderna nur noch an Personen über 30 Jahren verabreicht werden. Weltweit gebe es nämlich  Hinweise darauf, dass das Vakzin bei jüngeren Personen mit dem Aufflammen von Myokarditis (Herzmuskelentzündung) in Zusammenhang steht. Alle Personen, die zwei Moderna-Impfungen erhalten haben, bekommen beim dritten Stich nur mehr die halbe Dosis des Vakzins.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Corona-ImpfungWolfgang Mückstein

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen