ÖFB-Star Sabitzer glänzt als Bester in Deutschland

ÖFB-Legionäre Marcel Sabitzer und Michael Gregoritsch wurden zu den besten offensiven Mittelfeldspielern der Deutschen Bundesliga gewählt.

Die Bundesliga-Stars starten in die Vorbereitung auf das Frühjahr. Traditionell nützt das renommierte Fachblatt "kicker" für eine Zwischenbilanz. Die Spieler werden unter die Lupe genommen, in einem Ranking mit den Kickern ihrer Position verglichen.

Dabei schnitten die ÖFB-Kicker außergewöhnlich gut ab. In der Rangliste der offensiven Mittelfeldspieler ließen Marcel Sabitzer und Michael Gregoritsch die Stars von Bayern München, Borussia Dortmund und Co. alt aussehen. Sabitzer landete auf Rang eins, Gregoritsch wurde Zweiter.

Sabitzer in eigener Kategorie

Besonders beachtlich ist dabei, dass Sabitzer als einziger den Sprung in die Kategorie "Internationale Klasse" schaffte. Gregoritsch führt dahinter das Feld "Im weiteren Kreis" an.

Amine Harit (Schalke), Thomas Müller (Bayern), Kevin Kampl (Leipzig), Leon Goretzka (Schalke) und James (Bayern) folgen dahinter auf den Plätzen drei bis sieben.

Sabitzer erzielte in elf Bundesliga-Einsätzen für RB Leipzig zwei Tore und vier Assists. Zudem traf er zwei Mal im DFB-Pokal. Gregoritsch sammelte für Augsburg sogar schon acht Treffer und vier Assists, trifft im Schnitt alle 147 Bundesliga-Minuten. (Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Alternative für DeutschlandGood NewsSport-TippsFussballBundesligaRB LeipzigMarcel Sabitzer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen