Offiziell! Stefan Stangl verlässt Rapid Wien

Bild: RB Salzburg

Nach beinharten Verhandlungen ist es jetzt offiziell. Stefan Stangl verlässt Rapid Wien und wechselt direkt zum Liga-Krösus Red Bull Salzburg. Dies berichtet der "Kurier". Ein offizielle Bestätigung steht noch aus.

Nach beinharten Verhandlungen ist es jetzt offiziell. Stefan Stangl verlässt . Dies bestätigten die Hütteldorfer in einer Mitteilung am Freitagnachmittag.

Die "Bullen" hatten rund 1,5 Mio. Euro geboten, Rapid wollte zwei Millionen. Medienberichten zufolge einigten sich beide Klubs auf 1,6 Mio. Euro. Mit Bonzszahlungen im Erfolgsfall könnten die Hütteldorfer ihre zwei Millionen Euro erhalten. Zwischen den beiden Bundesligisten wurde über die Ablösemodalitäten Stillschweigen vereinbart. 

"Stefan Stangl hat sich vor einiger Zeit klar deklariert, dass er seine unmittelbare Zukunft nicht beim SK Rapid Wien sieht", so Sportdirektor Andreas Müller. "Es waren zwei sehr schöne Jahre hier, in denen ich viele Erfahrunge sammeln durfte", so der Außenverteidiger zum Abschied. 

Stangls Vertrag bei den Grün-Weißen wäre 2017 ausgelaufen, dann wäre der Linksverteidiger ablösefrei zu haben gewesen. Eine Vertragsverlängerung hatte der 24-Jährige stets ausgeschlossen. In Salzburg muss sich der linke Abwehrspieler gegen Routinier Andreas Ulmer durchsetzen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen