Bierhoff kauft sich freie Aussicht in Tiroler Bergen

Bild: GEPA-pictures.com
Oliver Bierhoff, Teammanager des deutschen Nationalteams, kaufte sich in Hochfilzen einen Freizeit-Wohnsitz um 2,15 Millionen Euro.

Mega-Immobiliendeal im Bezirk Kitzbühel! Oliver Bierhoff, ehemaliger deutscher Fußballnationalspieler und heute Manager des Nationalteams, konnte mit seiner Gattin vor zwei Jahren in Hochfilzen einen Freizeitwohnsitz kaufen. Neben einem just in dieser Zeit aufgelassenen geschlossenen Hof erwarb er auch noch rund 15.000 Quadratmeter Freiland – darunter Umgebungsflächen, landwirtschaftliche Felder und einen Wald.

Kaufpreis 2,15 Millionen Euro

Laut "Tiroler Tageszeitung" erfolgte der Kauf in zwei Etappen und mit Zustimmung der Behörden sowie der Bezirkslandwirtschaftskammer Kitzbühel. 2,15 Millionen Euro blätterte Bierhoff auf den Tisch. Beim Wald billigte die BH Kitzbühel dem vorwiegend in Deutschland lebenden Ehepaar zu, dass eine nachhaltige Bewirtschaftung "ohne Weiteres erwartet werden" darf.

Bauernland in Bauernhand: Das ist das politische Credo der ÖVP-Bauernbundfunktionäre in Tirol. Der Fall Bierhoff zeigt deutlich, dass die Realität oft anders aussieht.

Blick auf Tiroler Bergwelt wichtig

Bierhoff ersetzte den alten Freizeitwohnsitz durch einen Neubau. Wichtig war dem Fußball-Europameister vor allem die freie Aussicht auf die imposanten Tiroler Berge. Offenbar wollte er deshalb sogar weitere Flächen erwerben, doch hier kam ein angrenzender Bauer zum Zug. Dieser räumte Bierhoff samt Vorkaufsrecht aber ein, auf seiner Mähwiese keine sichtbehindernden "Objekte" zu errichten.

In Tirol ist nach dem Grundverkehrsgesetz der Erwerb von landwirtschaftlichen Flächen nach wie vor an eine ordentliche Bewirtschaftung geknüpft. Deshalb gibt es heute noch den so genannten "grünen Grundverkehr". Bauern haben demnach ein Vorkaufsrecht.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsSport-TippsFussballDFB-Pokal

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen