Alles gelogen?

Oliver Pocher bestreitet Affäre mit Cora Schumacher

Der Comedian bestreitet in seinem Podcast, mit Cora eine Affäre gehabt zu haben. Sie reagiert sauer auf Instagram.

Heute Entertainment
Oliver Pocher bestreitet Affäre mit Cora Schumacher
Ende vergangenen Jahres wurden Gerüchte laut, dass Cora Schumacher etwas mit Oliver Pocher hat – oder doch nicht?
IMAGO / Gartner; IMAGO/Future Image

Mit "Bin jetzt nicht mehr bei Onlyfans, sondern bei Ollifans!" hatte Cora Schumacher die Gerüchte um ihre Affäre mit Oliver Pocher befeuert. Das sorgte für Schlagzeilen – Coras Aussagen nutzte der Comedian auch gleich für sein Bühnenprogramm von "Liebeskasper" und teilt nicht nur einmal heftig gegen die Ex von Ralf Schumacher aus.

"Na, der Olli aus Kölle. Ich kenne den Oliver Pocher schon seit 20 Jahren oder so. Er hat gefragt, ob er vorbeikommen kann. Ich hab ihm gern die Tür geöffnet", erzählte Cora vor wenigen Wochen über den Beginn der Affäre noch im Dschungelcamp.

"Die 'Liebeskasper'-Tour muss ja gefüllt werden"

Die Ex-Rennfahrerin meinte auch, etwas "verknallt" in Oliver zu sein – bezog das später allerdings auf Geschehnisse, die noch vor dem Dschungeleinzug passierten. Sie wurde von Zeitungen kontaktiert und über ihr Verhältnis zu Olli ausgefragt. "In dem ersten Anruf habe ich noch alles dementiert [...]. Dann kam der zweite Anruf und ich wurde ganz klar gefragt – also es gab schon mehr Informationen über besagte Person. Wann, wie, wo wir uns getroffen haben", so Cora.

Cora schlussfolgert: "Diese Story wurde von jemand ganz anderem geleakt." Sie ist sich sicher, dass dies nur eine Person gewesen sein kann: "Ich sag' mal so: Die 'Liebeskasper'-Tour muss ja gefüllt werden. Und das Thema Amira [Pocher, Anm.] ist ja schon langsam durchgelutscht und durch, Sandy [Meyer-Wöldensowieso, interessiert kein – ." An dieser Stelle endete Coras Story. Es ist aber klar, dass sie damit Olli selbst beschuldigt, die Affäre ausgeplaudert zu haben.

"Zwischen mir und Cora gibt es nichts"

Oliver Pocher scheint sich nicht an eine Affäre mit Cora erinnern zu können und bricht in seinem Podcast "Die Pochers! Frisch recycelt" sein Schweigen. "Zwischen mir und Cora gibt es nicht ein einziges Foto oder irgendeine Geschichte oder irgendetwas anderes. Es gibt einfach eine Person, die etwas erzählt, was in ihrer Wahrnehmung so stattgefunden haben soll – und das war's", sagt der 45-Jährige.

Besonders nervig habe er gefunden, dass alle sofort Coras Geschichte glaubten.

Obwohl es so klingt, soll es kein böses Blut zwischen den beiden geben – Oliver wünschte Cora "nur das Beste" und gibt sich wissend: "Es gibt da sicherlich das eine oder andere Thema, was sie zu bearbeiten hat."

Cora möchte Wahrheit an den Tag bringen

Daraufhin holt Cora gegen den Ex von Amira Pocher aus und beschuldigt ihn auf Instagram als "Lügner". Der Hashtag "die wahre Geschichte folgt" verspricht, dass die Geschichte noch weitergeht.

Sie rät ihren Followerinnen: "Girls, lasst die Tür besser zu, wenn wieder irgendein 'Liebeskasper' vor eurer Tür steht."

    RTL-Star Lola Weippert bringt mit ihren Coachella-Looks zum Staunen.
    RTL-Star Lola Weippert bringt mit ihren Coachella-Looks zum Staunen.
    Instagram/lolaweippert

    Auf den Punkt gebracht

    • Comedian Oliver Pocher bestreitet vehement, eine Affäre mit Cora Schumacher gehabt zu haben, nachdem sie auf Instagram Gerüchte über eine Beziehung verbreitet hatte
    • Die Auseinandersetzung kulminiert in gegenseitigen Anschuldigungen und einer Andeutung von Cora, dass Pocher die Affäre selbst öffentlich gemacht haben könnte
    red
    Akt.
    ;