Olympia-Offizieller nach Massencrash im Spital

Massensturz am letzten Olympia-Tag.
Massensturz am letzten Olympia-Tag.picturedesk.com
Schlimme Bilder am letzten Olympia-Tag. Bei den Bahnrad-Bewerben kommt es zu einem Massensturz. Ein Offizieller wurde dabei womöglich schwer verletzt.

Die Bahnrad-Wettbewerbe werden am 16. und letzten Tag der 32. Olympischen Sommerspielen in Tokio von einem Massencrash überschattet. Mehr als ein halbes Dutzend Fahrerinnen ist am Sturz im Omnium der Frauen beteiligt.

Dabei wird auch ein Olympia-Offizieller am Rand der Strecke von einem Rad zu Boden gerissen und muss lange behandelt werden. Der Mann wird mit einer Halskrause stabilisiert und auf einer Trage abtransportiert. Er wird ins Krankenhaus gebracht. TV-Zuseher aus aller Welt beobachten die Szene mit großer Sorge. Noch gibt es keine genaueren Infos über seinen Gesundheitszustand.

Der Mann wird vom medizinischen Team ins Krankenhaus abtransportiert.
Der Mann wird vom medizinischen Team ins Krankenhaus abtransportiert.picturedesk.com

Von den Athletinnen dürfte es nach ersten Erkenntnissen keine schwer erwischt haben.

Jennifer Valente aus den USA fährt wenig später zu Gold. Silber geht an die Japanerin Yumi Kajihara, Bronze an Kirsten Wild aus den Niederlanden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
SportmixOlympia

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen